Durch den Besuch auf der Website erklären Sie sich mit den Bedingungen zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten einverstanden..

Mehr erfahren

logo

Schutz personenbezogener Daten

Der Verantwortliche für Ihre personenbezogenen Daten ist: Iskra Zakład Maszyn i Łożysk Specjalnych Spółka z o.o. 

Den Verantwortlichen können Sie schriftlich, per Post an diese Adresse, kontaktieren: ul. Mielczarskiego 43, 25-709 Kielce oder E-Mail: kariera@iskra-zmils.com.pl

Das Unternehmen wird die Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten nur dann vornehmen, wenn diese Daten zur Erreichung der Zwecke, für die sie verarbeitet werden, erforderlich sind.

Die Datenverarbeitung basiert auf der Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates der Europäischen Union 2016/679 vom 27.04.2016 „Zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (Allgemeine Datenschutzverordnung)". Insbesondere ist die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Artikel 6, Absatz 1, Buchstabe b), Art. 6, Absatz 1, Buchstabe b), Art. 6, Absatz 1, Buchstabe c), Art. 6, Absatz 1, Buchstabe f) der DSGVO oder die erteilte Einwilligung und das nationale Gesetz.

 

Informationsklausel für Bewerber um eine Anstellung - Art. 13 DSGVO 

Der Verantwortliche für Ihre personenbezogenen Daten ist ISKRA Zakład Maszyn i Łożysk Specjalnych Sp. z o.o. in Kielce, 25-709 Kielce, KRS: 0000170675, USt.Nr.: 6570232302, REGON: 290040888, kariera@iskra-zmils.com.pl

Der Danteverantwortliche informiert:

1. Ihre personenbezogenen Daten werden im Rahmen der arbeitsrechtlichen Vorschriften zur Durchführung des laufenden Einstellungsverfahrens verarbeitet (Artikel 6, Absatz 1, Buchstabe b) DSGVO in Verbindung mit Artikel 22, Absatz 1 des Arbeitsgesetzbuches**), während andere Daten, einschließlich Kontaktdaten, auf der Grundlage der Einwilligung verarbeitet werden (Artikel, 6 Absatz 1, Buchstabe a) DSGV)); ihre personenbezogenen Daten können auch in späteren Einstellungsverfahren verarbeitet werden, wenn Sie Ihre Einwilligung dazu erteilen (Artikel 6, Absatz 1, Buchstabe a) DSGVO); wenn die Dokumente die in Artikel 9, Absatz 1 DSGVO genannten Daten enthalten, ist Ihre Zustimmung zu deren Verarbeitung erforderlich (Artikel 9, Absatz 2, Buchstabe a) DSGVO).

2. Personenbezogene Daten werden bis zum Ende des Einstellungsverfahrens und im Falle der Zustimmung zur Verwendung personenbezogener Daten für zukünftige Einstellungen - für einen Zeitraum von 9 Monaten – gespeichert.

3. Die Empfänger von Daten können nach den gesetzlichen Bestimmungen zugelassene Einheiten und diejenigen Unternehmen sein, mit denen der für die Datenverarbeitung Verantwortliche geeignete Vereinbarungen über die Erbringung externer Dienstleistungen im Zusammenhang mit der Verarbeitung personenbezogener Daten trifft (einschließlich solcher, die sich mit der IT-Unterstützung des für die Datenverarbeitung Verantwortlichen befassen).

4. Sie haben das Recht, auf Ihre personenbezogenen Daten zuzugreifen und eine Kopie davon zu erhalten, sie zu berichtigen, zu löschen oder ihre Verarbeitung einzuschränken.

5. Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung in Bezug auf personenbezogene Daten, die auf der Grundlage Ihrer Einwilligung verarbeitet werden, zu widerrufen. Der Widerruf hat keinen Einfluss auf die Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung auf der Grundlage der Einwilligung, die vor Ihrem Widerruf erfolgte. Ihre Einwilligung kann jederzeit durch ein Schreiben, welches an die oben genannte E-Mail-Adresse oder an die oben genannte Postanschrift verschickt wird, widerrufen werden.

6. Sie haben das Recht, eine Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde, d. h. dem Präsidenten des Amtes für den Schutz personenbezogener Daten, einzureichen.

7. Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten im Umfang des Artikels 22, Absatz 1 des Arbeitsgesetzbuches ist für die Teilnahme am Einstellungsverfahren erforderlich; die Bereitstellung anderer Daten von Ihnen ist freiwillig.

8. Wenn Sie Fragen hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben, können Sie sich an bbonarska@iskra-zmils.com.pl oder an die oben genannte Postanschrift wenden. * Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (Allgemeine Datenschutzverordnung, Amtsblatt Urz. EU L 119 vom 04.05.2016, S. 1, mit nachtr. Änd.) ** "Das Gesetz vom 26. Juni 1974. - Arbeitsgesetzbuch (einheitlicher Text. Amtsblatt. U. 2018 Pos. 917 mit Änderungen.